Armierungs-, Entkoppelungsmatte mit Vlies, Glasfasermatte mit Vlies

Artikel-Nr.: 10029

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage nach Zahlungseingang

5,50


Vorteile:

  • Leichte Verarbeitung
  • Keine Verlegerichtung
  • Geringe Aufbauhöhe
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • Stabile Konstruktion
  • Dehnung bis zu 1,5 % Biegezugspannung ca.16 % MPa
  • Ideal für Altbauten da nur 1,5 mm Aufbauhöhe
  • Einsatzbereich
  • Ideal zum Überbrücken von Rissen
  • Renovierung von maroden Untergründen
  • Herstellung einer ebenen tragfähigen Fläche
  • Geeignet für alle Bodenbelagsarbeiten

Verarbeitung:

Beachten Sie die Vorgaben der Spachtelmassenhersteller über die Belegereife des Untergrundes.

Den Estrich mit geeigneten Schleifmaschinen bearbeiten.

Grundieren mit Dispersionsgrundierung oder Epoxidharz. Dabei nach den Vorgaben des Herstellers arbeiten

 

Fliesenarbeiten:

Fliesenkleber dünn vorziehen und die Glasfasermatte (GMV) mit dem Vlies nach unten einlegen. (leicht eindrücken), danach mit Fliesenkleber weiterarbeiten.

 

Bodenbelagsarbeiten:

Standfeste Spachtelmasse vorziehen und die Glasfasermatte mit Vlies (GMV) in die frische standfeste Spachtelmasse einlegen (leicht eindrücken).

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, AR Glasfaser Wand für mineralische Unterputze, AR Glasfaser zur verstärkung der Spachtelmasse, Estrichfaser, Glasfasern -Armierungsfasern, Randdämmstreifen