neu1

 

 

 

Glasfasern finden heute ein breites Spektrum der Verwendung. Sie werden in der Medizin und bei der Übermittlung von Daten durch Glasfaserkabel eingesetzt. Moderne Telefonnetze bestehen nur aus Glasfaserkabel, dabei werden akustische Signale kurzzeitig in optische umgewandelt. Für Hochleistungsschleif- und Trennscheiben dienen sie als Verstärkung. Schutzanzüge für Feuerwehrleute werden ebenfalls aus ihnen gefertigt.

 

Verstärkungsfasern für Kunststoffe und Harze werden heute selbstverständlich eingesetzt. Sie finden Einsatz im Automobilbau, Bootsbau etc. Seit etwa 40 Jahren wird nun auch die Glasfaser als Bewehrung für zementgebundene Matrizes erforscht.

 

 

 

 

 

 

 

Bei Fragen rund um das Thema Glasfasern stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

 

 

 

Für die Bewehrung von zementgebundenen Spachtelmassen, können keine „gewöhnlichen“ Glasfasern (E- oder C-Gläser) zum Einsatz kommen, da diese keinerlei Alkaliresistenz besitzen. Um dieser Belastung im Beton gerecht zu werden, wurden bereits vor 40 Jahren zirkoniumhaltige Gläser entwickelt, welche in diesem Shop angeboten werden.

Beutel_Fasern

 

 

 

 

 

 

 

 

AR Glasfaser in Verbindung mit Spachtelmassen sind in der Renovierung und Sanierung von Fußböden ein sehr nützliches Hilfsmittel. Die alkaliresistenten Glasfasern dienen zur Verstärkung und Flexibilisierung der Spachtelmassen. Sie armieren die Spachtelmasse und helfen marode Untergründe zu sanieren. Der Aufwand für die Sanierung wird dabei erheblich reduziert und stellt somit eine preisgünstige Alternative zu einer herkömmlichen Sanierung dar.